Deine Welt von morgen
2020
Lennestadt, Buchholz, Lingen
Bildung

Schule schafft Zukunft

Wettbewerb für MINT-EC Schulen, bei dem alle zwei Jahre mit wechselnden Themen innovative sowie kooperative Projektideen ausgezeichnet und bei der Umsetzung finanziell unterstützt werden.

Gemeinsam mit dem Schulnetzwerk “MINT-EC” suchte die Dr. Hans Riegel-Stiftung im Rahmen des Schulwettbewerbs „Schule schafft Zukunft“ erneut nach innovativen Projektideen. In den Schulen wurden über 30 MINT-Projektideen zum Thema “MINT und Verantwortung: Konzepte für eine lebenswerte Zukunft” entwickelt und einer Jury vorgestellt. Den besten drei Projekten wurde die Umsetzung ermöglicht. Der Wettbewerb findet alle zwei Jahre mit wechselnden Themen statt. Die siegreichen Projekte werden in einem mehrstufigen Verfahren von einer Fachjury sowie Schulleiterinnen und -leitern ausgesucht und mit einem Preisgeld von jeweils insgesamt 7.000 Euro für die Realisierung gefördert. Wesentliche Voraussetzungen für eine erfolgreiche Bewerbung sind die Eingliederung in den Lehrplan, eine interdisziplinäre Herangehensweise sowie die langfristige Wirkung. Hier die Gewinner aus 2019/2020:

Gewinner: Gymnasium Stadt Lennestadt

Das Gymnasium der Stadt Lennestadt kann dank unserer Förderung im Rahmen von „Schule schafft Zukunft“ vielfältige Ideen zur Umgestaltung des Schulgeländes realisieren.

Kurz vor den Sommerferien wurde zudem an zentraler Stelle noch ein Kunstwerk der Schüler*innen enthüllt. Es visualisiert die Temperaturanstiege weltweit.

Projektideen

„Als Mitglied im nationalen Excellence-Schulnetzwerk MINT-EC und als diesjährige Gewinner des Preises der Dr. Hans Riegel-Stiftung tragen wir gerade hinsichtlich des Klimaschutzes eine besondere Verantwortung. Dies verdeutlichen wir mit diesem Kunstwerk an exponierter Stelle in besonderer Art und Weise.“

Brigitta Pieters, Schulleiterin

Video-Projektdokumentation

Gewinner: Gymnasium Kattenberg (Buchholz)

Im Gymnasium am Kattenberge (Buchholz) sind die Hühner los! Die Schule züchtet das seltene (aber alte) „Ramersloher Huhn“. Dieses Projekt fördern wir finanziell im Rahmen von „Schule schafft Zukunft“.

Auch während der Schulschließung wurde die Hühnerzucht durch Schüler*innen und Eltern gepflegt. Unter anderem werden Eier dieser seltenen Rasse auch vom Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit im Rahmen eigener Zuchtversuche genutzt. Mit dem Geld der Dr. Hans Riegel-Stiftung wurden Photovoltaikanlagen installiert, welche die Brutlampen auf dem Hühnerhaus versorgen. So geht Vermittlung von Biodiversität!

Video-Projektdokumentation

Gewinner: Franziskanergymnasiumn Lingen

Als eine der drei Siegerschulen setzte das Franziskanergymnasium in Lingen vielfältige Projekte um, die sich rund um die Landwirtschaft der Zukunft drehen. In diesem Film sind die Ergebnisse zusammengefasst. 

Video-Projektdokumentation

© 2021. Dr. Hans Riegel Stiftung