Wie würdest Du das Jahr 2020 in einem Satz zusammenfassen?

Das Jahr 2020 war ganz schön verrückt, weil sich viel verändert hat, was für mich aber zum Großteil positiv war.

 

Auf einmal redet gefühlt die ganze Welt plötzlich über „Homeschooling“. Wie hast Du diese Diskussion als Schülerin der web-individualschule empfunden?

Da ich Anfang des Jahres noch auf einer Regelschule war, war es für mich sehr interessant, den online-Unterricht mitzuerleben. Ich finde es außerdem interessant zu sehen, dass meine alte Schule total überfordert war mit dem online-Unterricht. Dagegen ist der online-Unterricht für die Web-Individualschule ganz normal. Die Diskussionen wegen dem Homeschooling interessieren mich, seitdem ich auf der Web-Individualschule bin, nicht mehr so, aber ich bekomme natürlich alles mit, da mein kleiner Bruder und Freunde von mir auf öffentliche Schulen gehen.

 

Auch wenn 2020 schwierig war – gibt es ein oder auch mehrere Highlights, auf die Du gerne zurückschaust?

Das Jahr 2020 hatte viele Veränderungen, doch ich hatte trotzdem meine Highlights. Mein größtes Highlight war der Start an der Web-Individualschule. Vor dem Start an der Schule hatte ich Geburtstag und da gab es auch tolle Momente. Einer war, dass wir die Zusage von Kinderlachen für ein Stipendium bekommen haben. Das neue Schwimmbad Rulantica vom Europapark war auch ein großes Erlebnis. Und als letztes, die Ausflüge mit meiner Mutter und meinem Bruder, das waren so schöne Momente.

© 2021. Dr. Hans Riegel Stiftung